Qi Gong

Qi Gong gehört zu den medizinischen Behandlungsmethoden
der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und heißt
“Das Trainieren der Lebensenergie”.

Es existieren unzählige Formen – bewegliche und meditative.
Durch die Kombination aus Bewegung, Atmung und
Vorstellungskraft kann der Trainierende körperliche Disharmonien ausgleichen, Blockaden lösen, den Geist zur Ruhe kommen
lassen und erlangt so ein ganzheitliches Wohlbefinden.

Qi Gong hat sich gerade bei chronischen Beschwerden als wirksam erwiesen und stellt bei regelmäßigem Üben eine aktive Methode der Selbstheilung dar.
Auch in der Prävention und Regeneration ist Qi Gong ideal.

Qi Gong stärkt:

  • den Bewegungsapparat (Knochen, Muskulatur, Bänder, Sehnen)
  • das Herz-Kreislauf-System
  • das Nervensystem
  • das Immunsystem

steigert:

  • die Konzentrationsfähigkeit
  • die Leistungsfähigkeit
  • die mentale Ausgeglichenheit